Architektur & Landschaft

‚Draussen zuhause‘. Leider bereits der (ziemlich gelungene) Slogan eines bekannten Kleidungsherstellers, aber passend für das, was an der Outdoorfotografie so viel Spaß macht: Man richtet sich draussen irgendwie ein. Zu nah am Motiv? Vielleicht kann ich auf die Mauer da hinter mir klettern! Kein Stativ dabei? Kamera wird irgendwo reingesteckt / aufgehangen / festgeklebt (ich weiß, was Ihr denkt, aber es ist doch letztendlich ein Arbeitsgerät). Im schlimmsten und zeitgleich schönsten Fall wartet man stundenlang auf einem Ast sitzend auf den perfekten Sonnenuntergang.

A good photograph is knowing where to stand.
— Ansel Adams